Header_Konaplus-neu.jpg

Kamut-Brötchen selber backen - 5 € Gutschein für Sie


Sie erhalten zunächst einen Gutschein in Höhe von 5 €, den Sie ab 40 € Bestellvolumen einmalig einlösen können:

Gutschein-Code: 6KGQX7

Testen Sie unsere Produkte und backen Sie so wie im folgenden Video Ihre Kammut-Brötchen.

Sie erhalten hier auch gleich das Rezept. Selbstverständlich können Sie auch Mehle mischen, d. h. Sie können entweder nur Vollkornmehl (Kamut oder Tritordeum) verwenden, oder nur helles Mehl (Kamut oder Tritordeum) oder Sie mischen die Mehle z. B. mit 50/50 usw.

Sie können die Mehle Kamut Khorasan und Tritordeum auch individuell mischen.

Das Rezept, das Sie jetzt von uns bekommen, können Sie auch für Ihre Pizza verwenden und Sie können den Teig auch 1-2 Tage im Kühlschrank aufbewahren.




Video ansehen!

Schauen Sie sich am besten gleich das Video an, dann sehen Sie, wie einfach Sie Ihre Kamut-Brötchen machen können!





Rezept: Kamut-Brötchen

Anmerkung: Das eingetragene Warenzeichen Kamut® garantiert, dass dieses Urkorn absolut ökologisch angebaut wurde.

Kamut Khorasan ist sortenrein, d. h. die Körner wurden nicht gekreuzt oder gentechnisch manipuliert.

Interessant ist auch der Protein-, Selen- und Fettgehalt.

Kamut® hat 20-40 % mehr Eiweiß, Vitamine und Mineralstoffe als herkömmliche Sorten.

Kamut® Khorasan erreicht seine optimale Qualität nur unter einem bestimmten Klima und auf besonderen Böden.

Kamut® Khorasan bezeichnet man auch als das "Pharaonenkorn".

Zutaten:
- 500 g Kamut Khorasan Vollkornmehl oder Kamut Khorasan helles Mehl (Alternative: Tritordeum)
- 21 g Hefe (halber Würfel, idealerweise Biohefe)
- 270 ml lauwarmes Wasser (nicht mehr als 37 Grad, idealerweise gefiltert), eventuell etwas Wasser zugeben, falls nötig
- 13 ml Olivenöl
- 1 Teelöffel Kokosblütenzucker
- 5 - 10 g Kristallsalz
- 2 g Kristallsalz und etwas Wasser zum Bestreichen

So geht´s:

1. 500 g Kamut Khorasan Vollkornmehl oder Kamut Khorasan helles Mehl (Alternative: Tritordeum) abwiegen bzw. Mehle mischen
2. Mehl und Salz in einer großen Schüssel gegeben und vermischen
3. In der Mitte eine Mulde bauen und die Hefe zerbröseln 
4. Zucker/Kokosblütenzucker auf die Hefe geben und mit der halben Menge Wasser (135 ml) Wasser aufgießen 
5. Ca. 15 Minuten mit einem Geschirrtuch abgedeckt gehen lassen (Aktivierung der Hefe) 
6. Dann das restliche Wasser und das Öl hinzugeben 
7. Alles gut durchkneten (ca. 15 Minuten), bis ein glatter Teig entsteht 
8. Etwa 9 gleich große Teiglinge formen/schleifen
9. Teiglinge einschneiden
10. Mit Salzwasser bestreichen
11. Backofen auf 225° vorheizen (Ober- und Unterhitze)
12. Backblech ziemlich weit unten platzieren (etwa bei 1/3)

Backzeit: ca. 20 Minuten

Dieser Teig eignet sich auch hervorragend für Pizza und kann auch 1-2 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden 

empty